Schönes Neues Perth: Drei Highlights in der sonnigsten Stadt Australiens

Fortlaufend macht die Hauptstadt von Western Australia mit Neueröffnungen von sich reden, sei es in der Gastro- und Kulturszene oder mit neuen öffentlichen Räumen, die mit aufsehenerregenden Bau- und Entwicklungsprojekten einhergehen. Zu diesen gehören der Hibernian Place, das unter anderem das Restaurant „Garum“ von Star-Koch Guy Grossi beherbergt, der Yagan Square – ein neuer Treffpunkt im Zentrum der Stadt – und extravagante Unterkünfte wie das QT Perth. Die seit Jahren andauernde Blütezeit der wohl isoliertesten Metropole der Welt reißt nicht ab.

 

Yagan Square – Neuartig verbunden

Ab sofort ist das Zentrum von Perth, seit nunmehr 100 Jahren durch die Eisenbahngleise vom Kultur- und Ausgehviertel Northbridge getrennt, durch das Projekt Perth City Link an eben dieses Viertel angeschlossen. Dafür wurde der öffentliche Nahverkehr in den Untergrund verlegt. Herzstück des 13,5 Hektar großen Areals ist der Yagan Square, ein öffentlicher Platz mit Markthalle, Gärten, einem Wasserspiel, öffentlichen Kunstwerken, diversen Lokalen, sowie einem 45 Meter hohen digitalen Turm, auf dem Kunst-, Licht- und Videoprojektionen gespielt werden. In erster Linie soll der Yagan Square eine Verbindung zu der indigenen Vergangenheit des Platzes herstellen, einer Stätte von historischer Bedeutung für die Noongar Völker. Yagan war ein hoch geachteter Krieger der Aborigines, der in der Geschichte des Widerstands gegen die europäischen Siedler einging. Die neun Meter hohe, imposante Skulptur „Wirin“ (Aboriginal Begriff für den Geist), wurde der Kultur und Lebenswelt der Aborigines gewidmet.

 

Garum – Italienisch westaustralisch 

Das erste Restaurant des gefeierten Gastronomen Guy Grossi außerhalb von Melbourne entstand als Kooperation mit the Westin, dem neuen Luxushotel im East End von Perths Zentrum. In der denkmalgeschützten Hibernian Hall wird die italienische Küche nun in ihrer ursprünglichen Form, in Kreationen aus westaustralischen Zutaten ins Rampenlicht gerückt. Garum ist eines von diversen Glanzpunkten im neuesten öffentlichen Raum von Perths Central Business District, dem Hibernian Place. Straßenkunst auf Weltklasse-Niveau spielt auch hier, wie an vielen anderen Stellen in Perth, eine Rolle: Einer der angesagtesten Street Art Künstler Australiens, Rone versah eine der Fassaden mit einem Freihand-gezeichneten überdimensionalen weiblichen Gesicht.

 

QT Perth – Prunkvoll szenig

Industrial Stil mit prunkvoll-extravaganten Akzenten im Herzen von Perth zeichnet das in diesem Jahr neu eröffnete QT Perth aus. Als urbane Oase inmitten der trendigen Einkaufsmeile der Stadt vermag das Boutique-Hotel es als urbane Oase sowohl Geschäftsreisende als auch kreative Köpfe zu begeistern. Im Design des 184 Zimmer-Hauses wurden Elemente der charakteristischen Küstenlandschaft Westaustraliens, in der die Wüste auf den Ozean trifft, aufgegriffen. Dazu gehören heimische Kakteenarten, weitläufige Flächen aus Jarrah-Holz und westaustralische Wildblumenmuster, die auf der für QT typischen Farbpalette aus Schwarz und Gold angebracht wurden, etwa als Hintergrundkulisse der Santini Bar and Grill. Das Hotel besticht außerdem mit der höchsten Rooftop Bar Perths in der 18. Etage, von der aus die Skyline Perths besonders reizvoll in Szene gesetzt wird.

 

Western Australia:

Der größte australische Bundesstaat, der ein Drittel des australischen Kontinents einnimmt und sieben Mal so groß ist wie Deutschland, ist näher als man denkt – gerade einmal 18 Stunden Flugzeit ist die westaustralische Hauptstadt Perth von Frankfurt am Main entfernt. Getreu dem westaustralischen Motto „Experience Extraordinary – Erlebe das Außergewöhnliche“ könnte das Angebot in den fünf touristischen Regionen Australia’s North West, Australia’s Coral Coast, Experience Perth, Australia’s South West und Australia‘s Golden Outback kaum abwechslungsreicher sein. Azurblaues Wasser am Ningaloo Reef und rote, zerklüftete Felsen im Outback, gemäßigtes Klima im Süden und tropische Regen- und Trockenzeiten im Norden, kosmopolitisches Flair in Perth und Abenteuer bei Ausflügen mit Ureinwohnern, drei UNESCO Welterbestätten, spektakuläre Naturschauspiele, erstklassige Weine, Festivals und vieles mehr ziehen jährlich mehr als 900.000 internationale Besucher an.

Weitere Informationen: www.westernaustralia.com/de

 

Foto: Tourism Western Australia