„Park Ranger“ in Queensland gesucht – Kampagne Best Jobs in the World

Ab sofort können sich junge Abenteuerlustige für einen der „Best Jobs in the World“ bewerben – als „Park Ranger“ in Queensland. Tourism Australia und Tourism and Events Queensland suchen Naturliebhaber, die mindestens 18 Jahre sind und ihre Zeit am liebsten draußen verbringen. Bis 10. April 2013 (13 Uhr deutsche Zeit) haben Aussie-Fans die Möglichkeit, sich online unter www.Australia.com/BestJobs oder www.Facebook.com/AustralianWorkingHoliday mit einem 30-sekündigen Video zu bewerben. Der glückliche Gewinner, der am 21. Juni bekannt gegeben wird, darf für mindestens sechs Monate als „Park Ranger“ in ausgewählten Nationalparks in Queensland arbeiten. Als weiterer Anreiz lockt ein Gehalt in Höhe von 50.000 Australischen Dollar (knapp 40.000 Euro). Darüber hinaus werden Miete, weitere Lebenshaltungskosten und sämtliche Touren übernommen. Insgesamt hat der Gewinn einen Wert von 100.000 Australischen Dollar.

Der neue „Park Ranger“ soll die Vielfalt und Vielzahl an Naturschönheiten in ganz Queensland erkunden und promoten – darunter die farbenfrohe Unterwasserwelt am Great Barrier Reef, uralte tropische Regenwälder, riesige Sanddünen, Wasserfälle, unberührte Strände und faszinierende Outback-Landschaften. Außerdem hat er die Aufgabe, für die einheimische Tier- und Pflanzenwelt zu werben und sie zu schützen. Sein Job geht aber noch mehr in die Breite, schließlich setzt sich der „Park Ranger“ auch dafür ein, Dinosaurier-Fossilien und die Kultur der Ureinwohner zu erhalten. Er wird auch bei einmaligen Naturschauspielen live dabei sein – zum Beispiel bei der Eiablage und beim Schlüpfen von Schildkröten, bei Walbeobachtungen oder beim Laichen der Korallen.

Der „Park Ranger“ soll regelmäßig über seine Abenteuer in Posts, Blogs und Videos berichten. Gute Englisch-Kenntnisse, Abenteuerlust, Naturverbundenheit sowie ein sicheres und kommunikatives Auftreten werden vorausgesetzt.

Der australische Bundesstaat Queensland ist einer der vielseitigsten auf dem fünften Kontinent. Zahlreiche Trauminseln, endlose Sandstrände, tropisch grüner Regenwald, 320 Nationalparks, 5 Unesco-Weltnaturerbestätten, das Great Barrier Reef mit seinen farbenfrohen Korallen und Fischen, spannende Begegnungen mit Aborigines und das endlos rote Outback: Queensland ist Australien im Kleinformat.

Die von Tourism and Events Queensland initiierte Aktion „Bester Job der Welt“ sorgte vor vier Jahren weltweit für große Aufmerksamkeit. Das Tourismusbüro von Queensland suchte über die sozialen Medien einen „Insel Ranger“ auf Hamilton Island. Kurz nachdem die Kampagne veröffentlicht wurde, hatten bereits mehr als eine Million Menschen die Seite angeklickt. Zeitweise war die Website wegen Überlastung überhaupt nicht mehr zu erreichen. Insel-Hopping am Great Barrier Reef, über seine Erlebnisse in Blogs berichten und dafür noch fürstlich entlohnt werden – für ein halbes Jahr kassierte der britische „Best Job“-Gewinner Ben Southall 100.000 Australische Dollar, Unterkunft in einer exklusiven Traumvilla inklusive. Southall setzte sich gegen mehr als 35.000 Bewerber aus mehr als 200 Ländern durch. Jetzt macht der ehemalige „Best Job“-Gewinner Lust auf die neue australienweite Kampagne: www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=GcCXPO68_CU.

Über 1,5 Millionen junge Menschen (im Alter zwischen 15 und 29) sind im Jahr 2012 bis zum 30. Juni nach Australien gereist (etwa die Hälfte davon nach Queensland). Im selben Jahr wurden 214.644 Working Holiday-Visa erteilt – ein Plus von 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die meisten Teilnehmer des Working Holiday-Programmes in Australien kommen aus Großbritannien und Südkorea, gefolgt von Deutschland und Taiwan.