Nitmiluk National Park: Von der Panorama-Luxus-Lodge zu den Zikaden-Traumpfaden

In der Region von Katherine, Northern Territory, wird im März 2013 die neue Cicada-Lodge eröffnen: 18 Zimmer mit Blick auf den Katherine River versprechen eine neue Art des Luxus: Gehobenes Ambiente ist das eine, hier geht es aber vor allem um unvergessliche Naturerlebnissen und Einblicke in die indigene Kultur des Jawoyn-Stammes.

Cicada Lodge mit indigenem Hintergrund

Inmitten des Nitmiluk National Parks gelegen bietet die Cicada Lodge den „Luxus der neuen Art“. Dieser kann stehen für den Luxus, „mehr Zeit zu haben“, „für einen Ort, der nur schwer erreichbar ist“, aber auch für „eine neue Bescheidenheit“ – auf die Cicada Lodge passen wohl all diese Attribute ein Stück weit. Sie wird vom Stamm der Jawoyn-Aborigines und der Behörde Indigenous Business Australia (IBA) geführt und liegt inmitten von Nichts. In der Eröffnungsphase wurde ein „Grand Opening Special“ aufgelegt: Im Preis von AUD 1.087 (ca. EUR 830) pro Person sind zwei Übernachtungen, Frühstück, eine Sunset Dinner Bootstour und ein Helikopter- Rundflug enthalten. Zusammen mit den Hotel- und Lodge-Partnern Mandalay Luxury Stay Darwin und Wildman Wilderness Lodge in den Mary River Wetlands können Reisende auch ein Top End-Paket buchen, das sechs Übernachtungen enthält. Für den Reisezeitraum April bis November 2013 liegt der Preis bei AUD 2.042 (ca. EUR 1.560) pro Person. Enthalten sind neben den Übernachtungen mit Frühstück auch zwei Dinner, eine Billabong-Bootstour und eine Dinner-Cruise (weitere Informationen unter www.cicadalodge.com.au).

Mit Nitmiluk Tours auf den Zikaden-Traumpfaden unterwegs

„Nitmiluk“ bedeutet in der Sprache des Aborigines-Stammes Jawoyn so viel wie „Ort der Zikaden-Traumpfade“. Der 2.921 Quadratmeter große Nationalpark hat jedoch nicht nur Traumpfade zu bieten, sondern auch ein 12 Kilometer langes Schluchtensystem. Der Veranstalter Nitmiluk Tours führt mit seinen Touren in die Welt der Sandstein-Felswände und Felsmalereien. Dabei reicht sein Angebot von zweistündigen Touren bis hin zu mehrtägigen Package-Touren. Ein Beispiel ist die „Explore Nitmiluk-Tour“, die sich über zwei Tage erstreckt und budgetfreundlich ein „Best of Nitmiluk“ bietet: Die Tour beginnt und endet in Katherine und beinhaltet eine Bush Tucker Educational Tour, eine Frühstücks-Bootstour zum Sonnenaufgang und eine halbtägige Kanutour. Übernachtet wird im Nitmiluk Zeltdorf. Das Paket ist für AUD 238 (ca. EUR 180) pro Person buchbar. Alle weiteren Touren und Pakete sind unter www.nitmiluktours.com.au zu finden.

Über das Northern Territory

Das Northern Territory bildet das Tor zu Australien und erstreckt sich vom tropischen Top End im äußersten Norden der Region über das endlose Outback bis zum eindrucksvollen roten Zentrum mit den Wüsten um Alice Springs. Neben der mehr als 50.000 Jahre alten Kultur der Aborigines beherbergt das Northern Territory eine einzigartige Tierwelt und zahlreiche Naturschätze, darunter das Wahrzeichen des Kontinents, Uluṟu/ Ayers Rock, sowie das UNESCO Weltnatur- und Weltkulturerbe Kakadu National Park. Die quirlige Hauptstadt Darwin wurde von Lonely Planet Best in Travel zu einer der Top 10-Städte 2012 gewählt.
Weitere Informationen unter: www.australiasoutback.de,