Neue Ausstellung in Brisbane: Thor, Hulk & Captain America zu Gast

Thor, Hulk & Captain America: Superhelden erobern Queenslands Hauptstadt

Die Gallery of Modern Art in Brisbane präsentiert die  weltgrößte Ausstellung der berühmten Marvel Comics – Zur Schau gestellt werden Originalzeichnungen, Filmrequisiten und Kostüme der beliebten Comic-Charaktere

Vom 27. Mai bis 3. September verwandelt sich die australische Metropole Brisbane zur Hochburg für die beliebtesten Superhelden unserer Zeit. Die Ausstellung „Marvel: Creating the Cinematic Universe“ in der Gallery of Modern Art (GoMA) zeigt über 500 Einzelstücke der Marvel Studios sowie aus privaten Sammlungen. Dabei wird der Weg der Superhelden aus den Comic-Heften auf die Leinwand veranschaulicht. Queensland-Urlauber und Marvel-Fans können unter anderem Thors Hammer, Iron Mans eiserne Rüstung, Captain Americas Schutzschild und viele weitere Filmrequisiten und Kostüme bewundern.

Dass Queenslands Hauptstadt Austragungsort dieser prestigeträchtigen Ausstellung ist, überrascht nicht. Kürzlich wurden in den Straßen Brisbanes Szenen für den Marvel-Film „Thor: Ragnarok“ gedreht, welcher im Herbst in die Kinos kommt. In der GoMA präsentiert sich die Superheldenriege erstmals auf dem australischen Kontinent. Gleichzeitig ist es die weltweit größte, jemals in einem Kunstmuseum gezeigte Marvel-Ausstellung.

Die GoMA zählt zu den führenden Kunstinstitutionen Australiens. Sie liegt in Brisbanes Kulturviertel South Bank und öffnet täglich von 10 bis 17 Uhr. Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt umgerechnet 17 Euro, Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren zahlen 7 Euro.

Mehr Einzelheiten unter www.qagoma.qld.gov.au/whats-on/exhibitions/Marvel-creating-the-cinematic-universe.

Deutschsprachige Informationen zu Queensland unter www.queensland.com.