Murray River: Australiens erstes Lichtschutzgebiet

Die Murray River Region in South Australia wurde als einer der Orte ausgezeichnet, von denen der Sternenhimmel weltweit am besten sichtbar ist. Damit ist die Region eines von nur 15 international anerkannten Lichtschutzgebieten.

Ein Lichtschutzgebiet ist vergleichbar mit einem Weltkulturerbe für den Nachthimmel, das von der International Dark Sky Association (IDA) verwaltet und ausgezeichnet wird. Obwohl die Murray River Region weniger als 90 Minuten von Adelaide entfernt liegt, ist das Gebiet vor urbaner Lichtverschmutzung geschützt. Dies ist zum Teil auf die Abschirmung durch die nahegelegenen Mount Lofty Ranges und die Maßnahmen der lokalen Regierung zurückzuführen.

Die Dunkelheit in Reservaten wird auf einer Skala von 0 bis 22 gemessen, wobei 22 völlige Dunkelheit bedeutet. Jüngste Messungen aus dem River Murray International Dark Sky Reserve ergeben Werte zwischen 21.97 und 21.99 – und machen die Region somit zu einem der dunkelsten Orte, der weltweit je gemessen wurden.

Foto: Murray River3 ©Rowan James