Best of Travel Group mit neuem Queensland-Katalog

Die Veranstalter der „Best of Travel Group“ (BoTG) haben eine neue Queensland-Broschüre auf den Markt gebracht. Zusätzlich zum großen Australien-Katalog präsentiert die BoTG ein separates 36-seitiges Programm für Queensland mit Rundreise- und Erlebnispaketen im tropischen Norden des australischen Bundesstaates, in den Whitsundays, auf der weltgrößten Sandinsel Fraser Island, im sonnigen Süden rund um Brisbane sowie im Outback. Der Hauptfokus dabei liegt auf Mietwagen-Touren und zum Teil seltenen Routen. In allen Self Drive-Angeboten sind die Unterkünfte, der Mietwagen mit unbegrenzten Kilometern, eine Fahrzeugversicherung ohne Selbstbehalt und eine ausführliche Wegbeschreibung inklusive.

Einzigartig in deutschen Veranstalterkatalogen ist der 7-tägige „Whitsundays to Cairns Drive“, eine Mietwagen-Tour von den Whitsunday Inseln hinauf in den tropischen Norden. Die Reise ab Airlie Beach bis Cairns führt an der Küste entlang sowie durch üppig grünes Hinterland und kostet ab 978 Euro pro Person im Doppelzimmer. Die Fährüberfahrten nach Magnetic Island sind bereits enthalten.

Eine besondere Mietwagen-Reise führt 9 Tage lang von Cairns über die Outback-Städtchen Charters Towers, Hughenden, Richmond, Winton und Longreach sowie den Carnarvon Nationalpark nach Brisbane. Die „Reef to Outback“-Tour verbindet damit den tropischen Norden mit dem tiefroten Outback und der angesagten Region und um Brisbane (ab 1.168 Euro pro Person im Doppelzimmer).

Abenteuerlustige Besucher können aus zwei Reisen im Allradfahrzeug wählen. Auf der 12-tägigen Geländewagen-Tour „Great Tropical Drive“ erlebt man alle Höhepunkte, die Queenslands Norden zu bieten hat – dazu gehören Cairns, Cape Tribulation, der Bloomfield Track, Cooktown, die Mareeba Wetlands, die Atherton Tablelands, der Undara Volcanic Nationalpark, Townsville sowie Traumstrände in Mission Beach, Palm Cove und Port Douglas. Bei einer Tour mit Aborigines durch die beeindruckende Mossman Gorge erfährt man mehr über deren spirituelle Traditionen und die Verwendung von Pflanzen (ab 1.993 Euro pro Person im Doppelzimmer). Ebenfalls buchbar ist die abenteuerliche 13-tägige „Cape York Adventure“-Tour im Allradwagen. Hier wird vorrangig in Outback Stations übernachtet (ab 2.764 Euro pro Person im Doppelzimmer).

Auch die Klassikerstrecke von Brisbane nach Cairns darf nicht fehlen. In 17 Tagen erleben die Selbstfahrer auf der „Pacific Touring Route“ alle beliebten Regionen und Attraktionen der Ostküste. Küsten, Inseln, Traumstrände, Nationalparks, Outback und quirlige Städte – hier ist alles dabei (ab 2.809 Euro pro Person im Doppelzimmer).

Im Süden Queenslands bietet die BoTG gleich drei verschiedene Self Drive-Packages an. Die 7- und 10-tägigen Rundreisen ab/bis Brisbane führen nach Fraser Island, an die Sunshine Coast sowie in den Lamington Nationalpark im Hinterland der Gold Coast.

Das Programm der BoTG hält neben Stadthotels auch zahlreiche Strandresorts und Inselunterkünfte bereit – neu dabei sind Lady Elliot Island am südlichen Great Barrier Reef und das frisch renovierte Orpheus Island Resort bei Townsville. Ebenfalls neu ins Programm genommen, wurden Bootsausflüge in den Whitsundays sowie eine Halbtages-Tour im Wasserflugzeug, die zum Whitehaven Beach, zum herzförmigen Heart Reef und zum Outer Reef zum Schnorcheln führt. Zug-Fans finden im Queensland-Katalog der BoTG zudem Angebote im Tilt Train und Sunlander.

Den druckfrischen Queensland-Katalog gibt es zum Download unter http://www.botg.de/kataloge/australien/queensland.html