Hobart

Die Haupstadt Tasmaniens liegt an einem der schönsten Naturhäfen der Welt, an der Mündung des Derwent River. Auf der anderen Seite wird es malerisch begrenzt durch den 1271 Meter hohen Mount Wellington, von dem man eine traumhafte Aussicht auf das gemütliche Städtchen hat.

Lohnenswert ist der Besuch des ältesten Stadteile Battery Point, wo Frühstückspensionen zwischen großen alten Landsitzen und einfachen Fischerhütten Übernachtungsmöglichkeiten bieten. Battery Point ist benannt nach einer Geschützgruppe, die im Jahre 1818 hier installiert wurde. Die Waffen sind längst entfernt, aber Battery Point hat nach wie vor seinen Seefahrercharme bewahrt.

Erlebenswert sind neben georgianischen, eleganten Gebäuden und den berühmten Kelly’s Steps die Ghost-Tour, bei der man den Spuren der Sträflinge, Buschranger, Walfänger, Seemänner, Barmädchen und Prostituierten folgt.

Im historischen Stadtviertel Salamanca Place, eines der bekanntesten Wahrzeichen Tasmaniens, wurden einstigen Lagerhallen zu Galerien, Theatern, Restaurants, kleinen Buchhandlungen und In-Boutiquen umgebaut. Hier kann man samstags über kopfsteingepflasterte Straßen schlendern und den betriebsamen Salamanca Market besuchen und Glasbläsern, Töpfern und Malern beim Verkauf ihrer Waren zusehen. Handwerkskunst, biologisch angebautes Obst und Gemüse, Bauernkäse und Schnittblumen werden hier angeboten.

Ein Besuch im MONA (Museum of Old and New Art), eine Wanderung am Mount Wellington, ein Gang über Australiens älteste Brücke im historischen Richmond (30 Minuten entfernt) sowie ein Besuch in dem bezaubernden Küstenort Kettering sind weitere Highlights in Hobart und Umgebung.

Aber auch Weinfreunde und Gourmets kommen auf ihre Kosten: Die Weingüter in den Tälern von Coal River, Derwent und Huon bieten erstklassige Weine an, die zahlreichen Restaurants in Hobart verwöhnen den Genießergaumen mit den Früchten des Meeres.

Am 29. Dezember ist die ganze Stadt ist auf den Beinen, wenn im Hafen von Hobart voller Spannung der Sieger der Hochseeregatta Sydney – Hobart erwartet wird.