Tasmanien: Den Har(t)z am Ende der Welt entdecken

  Die Abgeschiedenheit Tasmaniens teilen sich Gäste mit der einzigartigen Tierwelt – Social Distancing stellt hier ein Vergnügen dar.  Die Hartz Mountains gehören zum gleichnamigen Hartz Mountains National Park und sind nicht etwa in Deutschland zuhause, sondern auf Tasmanien – der australischen Insel „under down under“. Im Süden Tasmaniens liegt der Hartz Mountains National Park. […]

Weiterlesen

Western Australia: Archäologen entdecken Australiens erste Aborigine-Stätte unter Wasser

Bis zu 8.500 Jahre alte Artefakte auf dem Meeresboden vor der Küste der westaustralischen Pilbara-Region gefunden Kernwerkzeuge, retuschierte Steinabschläge, Mahlsteine und zwei mögliche Schleifsteine – diese bis zu 8.500 Jahre alten Steingeräte haben Wissenschaftler bis zu 14 Meter unter dem Meeresspiegel rund um das Dampier-Archipel vor der Küste der westaustralischen Pilbara-Region gefunden. Die archäologischen Fundstätten […]

Weiterlesen

Queensland: Kunst geht baden

Skulpturen unter Wasser: Das neue „Museum of Underwater Art“ vor der Küste von Townsville ist nur Tauchern und Schnorchlern zugänglich – Kunstmuseum macht auch auf Auswirkungen des Klimawandels aufmerksam Eines der ungewöhnlichsten Museen der Welt wird Ende dieser Woche (1. August) in Queensland eröffnen. Wer es besichtigen möchte, muss abtauchen. Das Museum of Underwater Art […]

Weiterlesen

Rekordnachwuchs in der südaustralischen Tierwelt

Die Riesensepien sind in Rekordzahlen an ihre Laichstätte im Spencer Golf in South Australia zurückgekehrt und auch der Monarto Safari Park erwartet mit mindestens zehn Beutelteufeljungen einen Rekordnachwuchs. Die größte Sepia-Tintenfischart ist an der gesamten südöstlichen Küste Australiens heimisch, jedoch meist in Gruppen von weniger als zehn Tieren. Schätzungen zufolge liegt die Zahl im Spencer […]

Weiterlesen

150 Tage später: Nationalpark auf Kangaroo Island wieder eröffnet

Die Natur kehrt zurück 150 Tage ist es her, dass die letzten Feuer auf Kangaroo Island erloschen sind. Die von den Buschbränden Anfang des Jahres stark betroffene südaustralische Insel erholt sich zusehends von den Bränden: die Pflanzen sprießen wieder in lebendigem grün, gerettete Koalas sind wieder bereit für die Wildnis und der Flinders Chase Nationalpark […]

Weiterlesen

Die Cairns Indigenous Art Fair wird zum virtuellen Festival

Mehr als 600 indigene Künstler sind involviert: Auch in diesem Jahr findet Australiens führende Kunst- und Kulturveranstaltung der Ureinwohner statt, allerdings ausschließlich virtuell – Ausstellungen, Auftritte und Workshops werden im Live-Stream übertragen Auf der „Cairns Indigenous Art Fair“ (CIAF) stehen seit Jahren die australischen Ureinwohner im Mittelpunkt. So auch in diesem Jahr. Erstmalig können Interessierte […]

Weiterlesen

Südaustralische Anwohner erschaffen eine grüne Oase im Brachland

Neuer öffentlicher Garten Die Bewohner von Pinaroo in South Australia schafften das scheinbar Unmögliche: innerhalb von acht Jahren verwandelten sie die trockene, öde Umgebung eines Regenrückhaltebecken in eine lebendige, grüne Oase. Treibende Kraft hinter diesem „Wetland Project“ war Jill Nickolls, eine pensionierte Lehrerin und Einwohnerin des Ortes. Im Jahr 2010 modernisierte der Gemeinderat sein Regenwassersystem […]

Weiterlesen

Western Australia: Eröffnung des Kalbarri Skywalk

Spektakuläre neue Aussichtsplattformen im Kalbarri National Park Grand Canyon-Feeling auf Australisch erleben Besucher ab sofort im Kalbarri National Park an der Küste von Western Australia. Mitte Juni haben dort zwei neue „Skywalks“ eröffnet, freitragende Aussichtsplattformen, die in 100 Metern Höhe weit in die Schlucht des Murchison River hineinragen und Besuchern eine spektakuläre Aussicht bieten. Die […]

Weiterlesen

Während des Lockdown: Koala und Wombat werden beste Freunde

Inmitten der Corona-Pandemie hat sich in Australien eine ungewöhnliche Freundschaft entwickelt. Hope, der Wombat, freundete sich mit Koala-Dame Elsa an. Inzwischen sind die beiden Beutler unzertrennlich. Als im März und April fast die gesamte Welt zum Stillstand kam, musste auch der Australian Reptile Park nördlich von Sydney seine Türen schließen. Doch während der besuchsfreien Zeit […]

Weiterlesen

Lockerungen in South Australia ab heute

Seit Anfang Mai verzeichnet South Australia nur noch vereinzelt Neuinfektionen und bewegt sich damit im niedrigen einstelligen Bereich. Insgesamt wurden in South Australia bis Freitag nur 440 Corona-Infektionen gemeldet, in ganz Australien liegt die Zahl per Freitag bei nur 7133 gemeldeten Fälle. Die Landesregierung in Adelaide lockert daher die Maßnahmen zur Eindämmung von Corona früher […]

Weiterlesen